Maloja–Bergell/Bregaglia-Linie

St. Moritz–Maloja–Castasegna–Chiavenna

Die St. Moritz–Maloja–Castasegna–Chiavenna-Linie (Maloja–Bergell/Bregaglia-Linie) führt Sie durch das Oberengadin und das Bergell bis nach Chiavenna (Italien). Geniessen Sie diese Reise voller kultureller und natürlicher Gegensätze und entdecken Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke.

FamilienGruppenKultur und GenussPässe und Berge Sport und SpassVeranstaltungenWandern und Natur

Entdecken Sie mit der St. Moritz–Maloja–Castasegna–Chiavenna-Linie (Maloja–Bergell/Bregaglia-Linie) von St. Moritz aus das Engadiner Seenplateau, das einmalige Bergell und die italienische Stadt Chiavenna. (Hinweis: Für den Grenzübertritt wird eine Identitätskarte oder ein Reisepass benötigt). Der berühmte Ferienort St. Moritz bietet erstklassige Hotels und ein exklusives Shoppingangebot. Entdecken Sie die atemberaubende Landschaft des Engadiner Seenplateaus auf einer romantischen Kutschenfahrt und besuchen Sie das Nietzsche-Haus in Sils (PostAuto-Haltestelle Sils/Segl Maria, Posta). In der familienfreundlichen Feriendestination Maloja erwarten Sie ein Abenteuerparcours für die ganze Familie, idyllische Bergseen und zahlreiche Gletschermühlen (PostAuto-Haltestelle Maloja, Posta). Die Passhöhe Malojas bildet den Übergang ins Bergell, der Heimat der Künstlerfamilie Giacometti. Auch Giovanni Segantini liess sich von der bezaubernden Landschaft des Bergells inspirieren. Im Talmuseum «Ciäsa Granda» und im Palazzo Castelmur in Stampa ergründen Sie die Kultur des Bergells (PostAuto-Haltestelle Stampa, posta). Von Promontogno aus kann ein Ausflug in das malerische Dörfchen Soglio eingeplant werden (PostAuto-Haltestelle Promontogno, posta). Zu Fuss entdecken Sie das Bergell auf dem historischen Wanderweg Maloja–Castasegna. Beim Grenzdorf Castasegna befindet sich ein wunderschöner Kastanienwald mit einem interessanten Kastanienlehrpfad (PostAuto-Haltestelle Castasegna, Vecchia Dogana). Im Marktstädtchen Chiavenna können Sie sich eine Erfrischung unter den ersten Palmen gönnen (PostAuto-Haltestelle Chiavenna, Stazione).

Preise

 www.sbb.ch

Reservation

Für Gruppen ab 10 Personen Platzreservation erforderlich. Tel. +41 (0)58 448 35 35

Verbindungen am späten Abend:  Obligatorische Reservation

Reisedaten/Gültigkeit

Linie ganzjährig geöffnet
Details Reisedaten/Gültigkeit: siehe Fahrplan/Fahrplaninformation

Fahrplan/Fahrplaninformation

 Fahrplan 90.604

Kontakt

PostAuto Schweiz AG
Region Graubünden
Betriebsstelle St. Moritz
7500 St. Moritz

Tel.: +41 (0)58 448 35 35
Fax: +41 (0)58 667 49 81
E-Mail:
Internet:  www.postauto.ch/graubuenden

Velotransport

Velotransport

Velotransportvorrichtungen im/am Fahrzeug vorhanden.
Weitere Informationen finden Sie unter   Velo und Postauto (PDF, 117 KB).

Rollstuhlgängigkeit

Rollstuhlgängigkeit im Postauto beschränkt gewährleistet

Besondere Bemerkungen:
Nicht alle Kurse rollstuhlgängig. Auskunft erteilt Tel.+41 (0)58 448 35 35

SchweizMobil

Entdecken Sie das Gebiet der Maloja–Bergell (Bregaglia) – Linie zu Fuss

oder mit dem Velo

oder mit dem Mountainbike