Das Biker- und Wanderparadies Val Colla

Tesserete–Maglio di Colla–Sonvico

Abseits der grossen Touristenströme erstreckt sich das dicht bewaldete und dünn besiedelte Val Colla von Lugano in Richtung Nordosten. Ein Paradies für Biker und Wanderer, wie es im Bilderbuch steht.

Übersicht

Tesserete ist der ausgangsort ins Val Colla, einem der ursprünglichsten Tesssiner Täler mit verträumten Hangdörfern und Kastanienwäldern. Die Strassen ins Tal sind schmal und steil und gelegentlich muss das Postauto manövrieren, um ans Ziel zu gelangen.

Beim Flüsschen Cassarat bietet eine der wenigen gedeckten Holzbrücken im Tessin den Fussgängern von der PostAuto-Haltestelle einen bequemen und schönen übergang nach Curtina.

Maglio di Colla ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wander- und Velotouren und im Laden von Cimadera können regionale Produkte erstanden werden, da das Tal von Landwirtschaft, Viehzucht und Weinbau geprägt ist.

Angekommen auf der Sonnenterrasse Sonvico empfängt einem ein phänomenaler Blick auf den Lago die Lugano. Ein historischer Ort an der alten Handelsstrasse Como–Bellinzona.

Preise

Kaufen Sie Ihr Ticket ganz einfach in der PostAuto-App.

PostAuto-App jetzt herunterladen

Fahrplan/Fahrplaninformation

Fahrplan online abfragen

Reservation

Gruppenreservationen
Tel.: 0840 852 852
Fax: +41 58 667 44 66

Reisedaten/Gültigkeit

Linie ganzjährig geöffnet
Details Reisedaten/Gültigkeit: siehe Fahrplan/Fahrplaninformation

Rollstuhlgängigkeit

Rollstuhlgängigkeit im Postauto nicht gewährleistet

Kontakt

PostAuto
Region Tessin
6900 Lugano

Telefon
0840 852 852

Fax
+41 58 667 44 66

E-Mail
ticino@postauto.ch

Tipps und Extras

Probsteikirche San Giovanni Battista

Sie wurde gegen Ende des 14. Jahrhunderts errichtet und mehrfach restauriert.
Die Probsteikirche ist Johannes dem Täufer geweiht und nur eine von drei Kirchen in Sonvico, die zum Teil bereits im Frühmittelalter erwähnt wurden.

(Foto: Lugano Turismo)

Biketour San-Lucio

Die Tour führt mehrheitlich durch die schattige Nordflanke der Denti della Vecchia - einer auffälligen Gipfelformation.
Die oft anspruchsvollen Pfade und Wege werden immer wieder von spektakulären Ausblicken begleitet. Höhepunkt ist die exakt auf der schweizerisch-italienischen Grenze gebaute Kapelle San Lucio. Start- und Zielort: Sonvico