Schlössertour Habsburg und Wildegg

Entdeckungsreise in die Vergangenheit

Wandern Sie gemütlich von Habsburg nach Wildegg und tauchen Sie dabei in die Vergangenheit ein. Auf der Schlössertour erfahren Sie viel Wissenswertes über die Habsburger und die damalige Zeit.

Von Brugg aus erreichen Sie das Schloss Habsburg einfach und bequem mit der PostAuto-Linie 366. Das Schloss Habsburg beherbergt heute eine kleine Ausstellung zur Bau- und Siedlungsgeschichte sowie ein Restaurant. Diverse Führungen und Veranstaltungen bringen Ihnen die Burg näher.

Nach der Besichtigung führt die Wanderung entlang den Westhängen des Kernenbergs und des Chestenbergs zum Schloss Wildegg. Hier kann man die historische Geschichte und deren Gartenkultur erleben. Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen und Führungen lernen Sie die Burg kennen. Abschliessend geht’s zum Bahnhof Wildegg und zurück nach Brugg. Die Wanderung kann auch bis nach Schinznach Bad verlängert werden, wo Sie die PostAuto-Linie 368 zurück nach Brugg bringt.

 

Zusatzinformationen

Ticket kaufen

Kaufen Sie Ihr Ticket im SBB Shop oder SBB Mobile App. Zudem besteht die Möglichkeit beim Fahrpersonal, an allen Ticketautomaten, PostAuto-Verkaufsstellen sowie beim Schalter des nächsten Bahnhofs ein Ticket zu kaufen.
 
Weitere Ticketing-Apps und Online-Shops finden Sie in unserer Übersicht.

Fahrplan / Reiseinformationen

Den gesamten Schweizer ÖV-Fahrplan finden Sie bei uns online.

Kursbuch-Nr 50.366 Brugg–Habsburg–Scherz

Kursbuch-Nr 50.368 Brugg–Bodenacker–Wildischachen–Schinznach Bad

Linie ganzjährig geöffnet

Velotransport

Keine Velotransportvorrichtungen im/am Fahrzeug vorhanden

Rollstuhlgängigkeit

Rollstuhlgängigkeit im Postauto gewährleistet

Bemerkung
Alle Kurse rollstuhlgängig. Auskunft erteilt Tel. +41 58 667 13 60

SchweizMobil

Die Region Brugg zu Fuss auf dem gut markierten Wanderwegnetz erkunden.

Wanderland Schweiz

Kontakt

Adresse

PostAuto AG
Gebiet Nord
Bahnhofstrasse 61
5001 Aarau
Schweiz

Öffnungszeiten

Telefonische Auskunftszeiten
Montag bis Freitag: 8.00–12.00 Uhr / 13.15–17.00 Uhr