Wanderung vom San Salvatore nach Morcote

San Salvatore (TI) – Höhenwanderung durch Kastanien und Rhododendren

Die aussichtsreiche Wanderung führt vom San Salvatore über Carona weiter nach Morcote.

Die Standseilbahn fährt von Paradiso auf den San Salvatore hinauf. Oben angekommen, ist ein Abstecher auf den Aussichtspunkt lohnenswert. Der Hausberg von Lugano bietet eine 360°-Rundsicht auf Lugano, den See und die Alpen. Die Wanderung beginnt gleich hinter dem Bergrestaurant mit einem steilen Abstieg. Doch schon bald wird es flacher und der Weg führt durch Kastanienwälder nach Ciona. Weiter geht es nach Carona und zum botanischen Garten San Grato. Der Garten ist berühmt für seine einzigartigen Rhododendren, welche den Park im Frühjahr in ein Blütenmeer verwandeln. Kurz nach der Alpe Vicania führt der Weg rund 1200 Treppenstufen steil hinunter nach Morcote. Die Aussicht ist atemberaubend. Kurz vor dem Seeufer thront die im Stil der Renaissance erbaute und später barockisierte Kirche Santa Maria del Sasso. Die Cafés von Morcote laden zum Verweilen ein. 

Reisedetails

Dauer 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad mittel
Distanz 9.2 Kilometer
Höhendifferenz 940 Meter
Anreise PostAuto-Linie 402 bis Paradiso, San Salvatore
Rückreise PostAuto-Linie 431 ab Morcote, Piazza Grande

PostAuto ist offizieller Transportpartner der Schweizer Wanderwege. Weitere Wandervorschläge und hilfreiche Informationen finden Sie unter: www.schweizer-wanderwege.ch

Schweizer Wanderwege

Zusatzinformationen

Ticket kaufen

Kaufen Sie Ihr Ticket im SBB Shop oder SBB Mobile App. Zudem besteht die Möglichkeit beim Fahrpersonal, an allen Ticketautomaten, PostAuto-Verkaufsstellen sowie beim Schalter des nächsten Bahnhofs ein Ticket zu kaufen.

Weitere Ticketing-Apps und Online-Shops finden Sie in unserer Übersicht.

Fahrplan / Reiseinformationen

Den gesamten Schweizer ÖV-Fahrplan finden Sie bei uns online.

Kursbuch-Nr 62.402 Paradiso–Lugano Stazione–Lugano Centro–Castagnola

Kursbuch-Nr 62.431 Lugano–Morcote–Bissone (Morcote-Linie)