Wallis

Massaweg

Die spektakuläre Wanderung führt Sie von Blatten b. Naters nach Ried-Mörel. Auf dem in die Felsen gehauenen Weg geht es in luftiger Höhe der Massaschlucht entlang. Diese abenteuerliche Wanderung wird nur schwindelfreien Personen empfohlen.

Inhaltsbereich

Massaweg

Massaweg

Auf dem Massaweg der Suone Riederi folgen 

Der Massaweg ist sehr abwechslungsreich, sowohl landschaftlich als auch hinsichtlich der Vegetation. Die spektakuläre Wanderung führt Sie durch die wilde Massaschlucht von Blatten bei Naters nach Ried-Mörel.

Die 6.5 km lange Massaschlucht ist ein einzigartiges Naturphänomen, welches durch die Eismassen des Grossen Aletschgletschers und dem Schmelzwasser der Massa geformt wurde. Die gewaltige Schlucht wird Ihnen die Kraft des Wassers bildhaft vor Augen führen.

Der Wanderweg folgt dem Lauf der historischen Suone Riederi. Diese wurde 1385 erstmals erwähnt und brachte bis in die 1940er das Schmelzwasser des Gletschers zu den Feldern bei Ried-Mörel. Zudem geniessen Sie einen beeindruckenden Ausblick auf die Massaschlucht und ins Rhonetal.

Profitieren Sie vom Kombiangebot!

Beim Kauf eines Massawegtickets erhalten Sie eine Ermässigung von 20% auf die Postauto-Fahrt Brig–Blatten b. Naters, die Bahnfahrt Mörel–Brig sowie die einfache Gondelfahrt Ried-Mörel–Mörel (oder umgekehrt). Das Ticket erhalten Sie direkt beim Fahrer. Ticket verfügbar auf der PostAuto Linie Brig–Blatten b. Naters.

Wanderung Massaweg

Dauer

2 Std. 15 Min.

Schwierigkeit

mittel

Länge

8.2 km

Höhendifferenz

172 Meter hoch / 323 Meter runter

Anreise

PostAuto Haltestelle: Blatten bei Naters, Luftseilbahn

Rückreise

Seilbahnstation Ried-Mörel

Inhaltsbereich

Inhaltsbereich

Aktivitäten in Mund/Blatten-Belalp

Safranmuseum und Dorfführung

Ein Erlebnis für jeden Besucher ist der Rundgang durch das Safrandorf Mund. In rund einstündiger Führung besuchen Sie das einzigartige SafranmuseumTarget not accessible.

Safranlehrpfad

Sie haben die Möglichkeit, das "rote Gold" auf unterhaltsame Art und Weise kennenzulernen. Der Munder Safran-LehrpfadTarget not accessible führt Sie mitten durch das einzige Anbaugebiet der Schweiz. Neben interessanten Fakten und Hintergründen geniessen Sie dabei "en passant" die attraktive Naturlandschaft.

Wandern

Im Sommer zieht es viele WandererTarget not accessible auf die Alpe Brischeru mit ihrem wunderschönen Panorama und den wuchtigen Lärchen auf 2200 m ü. M. Westwärts geht es weiter ins Baltschiedertal zu den Alpen Hohnalpa, Ebnet und Eril. Im Osten lockt das unberührte Gredetschtal, in dem im Sommer Kühe, Schafe und Ziegen weiden. Im Frühling und besonders im Herbst, wenn die Lärchen sich goldig färben, wird der Salwald mit seinen angrenzenden Weilern zum Paradies.

World Nature Forum, Naters 

Das World Nature ForumTarget not accessible ist der Heimathafen des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau-Aletsch. Besucher lernen in einer interaktiven Ausstellung einmalige Natur- und Kulturlandschaften rund um die hochalpine Szenerie kennen und verstehen. Mit spannenden Filmen, Erlebnisstationen, Info-Grafiken und Artefakten wird in dieser spektakulären Ausstellung der Forschergeist der Besucher geweckt.

Fahrplan und Ticketkauf
Jetzt Ausflug planen

Zusatzinformation

Das könnte Sie auch interessieren