Tessin

Monte Bar

Eine Wanderung durch charakteristische Dörfer, dichte Wälder und über traditionelle Alpweiden zum Monte Bar. Geniessen Sie das atemberaubende Panorama von Lugano bis in die Alpen und von Mailand bis zum Apennin.

Inhaltsbereich

Wanderer auf dem Monte Bar. Copyright Davide Adamoli
© Davide Adamoli

Die einzigartige Wanderung beginnt an der PostAuto-Haltestelle «Bogno, Cappella di Bogno» im oberen Val Colla. 

Nach dem ersten Anstieg führt der Weg auf der Alp Cottino an einer Zucht Schottischer Hochlandrinder vorbei. Danach gehts weiter bis zur Capanna San Lucio nahe der Kapelle San Lucio an den Hängen des Monte Gazzirola. Dort eröffnet sich eine umwerfende Sicht auf die Täler Colla und Cavargna. 

Die Wanderung führt weiter über die Alp Pietrarossa zur Capanna Monte Bar. Von dort aus hat man eine fantastische Aussicht auf das Luganer Seebecken. Der Abschluss führt hinunter nach Corticiasca. Von der Haltestelle «Corticiasca, Paese» gehts bequem mit dem Postauto zurück nach Hause. 

Inhaltsbereich

Dauer

5 Std. 25 Min.

Schwierigkeit

Mittel

Länge

16 km

Höhendifferenz

+934 m / –883 m

Hinreise

PostAuto-Haltestelle «Bogno, Cappella di Bogno»

Rückreise

PostAuto-Haltestelle «Corticiasca, Paese»

Kurze Variante 

Wem nach einem kürzeren Spaziergang ist, macht die Runde von Corticiasca zum Monte Bar und zurück (Dauer: 2 Stunden, Distanz: 4 Kilometer). 

Der Monte Bar ist nicht nur im Sommer ein beliebtes Wanderziel. Im Winter verlockt die verschneite Landschaft zu märchenhaften Schneeschuhwanderungen.  

Copyright erstes und zweites Foto ©Milo Zanecchia

Fahrplan und Ticketkauf
Planen Sie Ihren Ausflug

Zusatzinformationen

Das könnte Sie auch interessieren