Graubünden

Palm Express

Erleben Sie eine kontrastreiche Postautofahrt von den Gletschern bis zu den Palmen. Die Reise führt Sie über den Malojapass und durch das Bergell nach Chiavenna (I) und weiter entlang dem Comer- und dem Luganersee nach Lugano.

Inhaltsbereich

Postauto fährt entlang des Luganersees in Richtung St.Moritz mit dem Monte Bre im Hintergrund.
Ein Postauto fährt am Luganersee entlang. © Georg Aliesch

Der Palm Express startet in St. Moritz und führt Sie in einer rund vierstündigen Fahrt nach Lugano. Geniessen Sie einen Aufenthalt im weltberühmten und kosmopolitischen Ferienort St. Moritz. Hier erwarten Sie erstklassige Hotels und ein exklusives Shopping-Angebot. Anschliessend durchqueren Sie das Oberengadin mit seinen typischen Dörfern Silvaplana und Sils bis nach Maloja.

Am Übergang ins Bergell ist der mediterrane Einfluss bereits zu spüren. In Castasegna passieren Sie die Grenze zu Italien und können sich im Marktstädtchen Chiavenna eine Erfrischung unter den ersten Palmen der Strecke gönnen.

Nun führt Sie der Palm Express vorbei an den tiefblauen Seen Lago di Mezzola und Lago di Como mit ihren heimeligen Feriendörfern Sorico, Gera Lario, Domaso, Gravedona, Dongo und Menaggio. Geniessen Sie auch die Sicht auf den Lago di Lugano.

Bei Gandria gehts zurück in die Schweiz. In diesem pittoresken Dörfchen am Monte Brè wähnen Sie sich schon fast am Mittelmeer. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung nach Lugano, der Metropole des Tessins.

Highlights

  • Kurort St. Moritz
  • Silsersee
  • Malojapass
  • Marktstädtchen Chiavenna
  • Lugano

Bilder © Georg Aliesch, ©Engadin St. Moritz Tourismus, ©BREGAGLIA Engadin Turismo, ©Milo Zanecchia

Monte Brè

Auf den Monte Brè oberhalb von Lugano bringt Sie eine nostalgische Standseilbahn. Die Sportlichen nehmen den Weg zu Fuss oder mit dem Miet-Mountainbike der Bahn in Angriff. Geniessen Sie oben die herrliche Aussicht auf die Bucht von Lugano und die Alpen.

Panorama-Höhenweg Bergell

Wandern Sie auf dem Panorama-Höhenweg Bergell immer weiter hinunter bis nach Soglio. Bequem setzt Sie das Postauto von St. Moritz oder von Chiavenna aus in Casaccia ab, wo der romantische «Sentiero Panoramico» startet. Er führt durch üppige Natur und eröffnet Ihnen immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Sonnenseite des Bergells.

Reservation
Jetzt reservieren

Wanderung

Dauer

5 Stunden

Schwierigkeitsgrad

mittel

Distanz

14 km

Höhendifferenz

580 + m / 950 - m

Anreise

Casaccia, Villaggio

Rückreise

Soglio, Villaggio

Zusatzinformation

Das könnte Sie auch interessieren