Berner Mittelland

Schneeschuhwandern Gantrisch

Der Naturpark Gantrisch bietet zahlreiche Schneeschuhwanderungen. Ein Highlight ist der «Selibühl-Panoramatrail» mit einer traumhaften Aussicht auf die verschneite Alpenkette.

Inhaltsbereich

Fünfköpfige Familie mit Schneeschuhen wartet an der PostAuto-Station Wasserscheide auf das heranfahrende Postauto der Linie 323. Im Hintergrund Teil der verschneiten Gantrischkette.

Inhaltsbereich

Mit der PostAuto-Linie 323 gelangen Sie direkt zur Haltestelle Gurnigel Berghaus, dem Ausgangspunkt für die Schneeschuhwanderung. Der Selibühl-Panoramatrail führt ab der Haltestelle westwärts der Waldkante entlang. Unterwegs bringt Sie ein Abstecher zum Selibühlhaus und weiter zum Aussichtspunkt Selibühl, wo Sie mit einer 360 Grad Rundsicht vom Gipfel und mit viel Natur belohnt werden.

Der Rundweg ist auch für Einsteiger gut geeignet und es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Die Route ist gut markiert und ohne Guide begehbar. Bitte benutzen Sie aufgrund des Waldschutzes nur die offiziellen Wanderwege.

Lawinengefahr
Ist die Lawinengefahr gemäss dem Institut für Schnee- und Lawinenforschung für dieses Gebiet «erheblich» bis «sehr hoch», sollte die Route nicht ohne Kenntnisse, Ausrüstung und/oder Bergführer passiert werden.

Inhaltsbereich

Fahrplan und Ticketkauf
Jetzt Ausflug planen

Routenbeschreibung

Dauer

Ca. 2 Stunden

Schwierigkeit

leicht

Länge

3,8 km

Höhendifferenz

200 Meter

Anreise

Mit der PostAuto-Linie 323 ab Riggisberg oder Schwarzenburg bis Haltestelle Gurnigel, Berghaus

Rückreise

Mit der PostAuto-Linie 323 ab Haltestelle Gurnigel, Berghaus nach Riggisberg oder Schwarzenburg

Zusatzinformation

Das könnte Sie auch interessieren