Gotthardpass-Linie

Airolo–San Gottardo–Andermatt

Die Gotthardpass-Linie führt über die eindrückliche Passstrasse mit Blick auf die historische Route auf den «König der Pässe», den Gotthardpass. Schon zu Zeiten der Römer war der Pass eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen.

Das Postauto der Gotthardpass-Linie bringt Sie ab Airolo und Andermatt auf die Gotthard Passhöhe.

Airolo ist schon seit Jahrhunderten Treffpunkt verschiedener Kulturen. Daran erinnert die Granitskulptur von Gianfranco Rossi am Südportal des Gotthardtunnels. Entdecken Sie die Tessiner Kultur in der Schaukäserei von Airolo oder kosten Sie die Spezialitäten gleich im angegliederten Restaurant. 

Den Gotthard, auch bekannt als «König der Pässe», erreichen Sie über die eindrückliche Passstrasse mit Blick auf die alte Strasse, die Tremola (PostAuto-Haltestelle Gotthard Passhöhe). Die Tremolastrasse ist das längste Strassenbau-Denkmal der Schweiz. Sie wurde um 1830 erstellt, 1951 rekonstruiert und derzeit wieder saniert. Im spektakulärsten Abschnitt überwindet die Strasse auf einer Länge von vier Kilometern 300 Höhenmeter in 24 Kehren.

Schon zu Zeiten der Römer war der Pass eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen.

Auf der Passhöhe können Sie im Sasso San Gottardo zukunftsgerichtete Themenwelten und die geschichtsträchtige Gotthardfestung erleben. Entdecken Sie den Mythos Gotthard! Tief im Innern des Berges verbirgt sich eine bis vor wenigen Jahren streng geheime Artilleriefestung der Schweizer Armee. Was einst als unbezwingbare Festung galt und als Reduit Schweiz in die Geschichtsbücher einging, beherbergt heute eine unvergessliche Welt zu Themen der Nachhaltigkeit und des Mythos Schweiz. Mit der unterirdischen ‚Metro del Sasso‘ fahren Sie hinauf in die historische Festung. In den Geschützräumen, Munitionsmagazinen und Unterkünften tief im Fels erleben Sie Geschichte hautnah. Ein Stollen führt ins Freie, wo Sie die Aussicht auf die bezaubernde Bergwelt aus einer überraschenden Perspektive geniessen können.

Weiter bietet die Gotthard-Region aussichtsreiche Wanderwege wie die Teilroute des Vier-Quellen-Weges.

Im modern umgebauten St. Gotthard Hospiz lässt es sich gut nächtigen. Es ist das erste bekannte Hospiz datiert von 1237. 

Zusatzinformationen

Ticket kaufen

Kaufen Sie Ihr Ticket im SBB Shop oder SBB Mobile App. Zudem besteht die Möglichkeit beim Fahrpersonal, an allen Ticketautomaten, PostAuto-Verkaufsstellen sowie beim Schalter des nächsten Bahnhofs ein Ticket zu kaufen.

Fahrplan / Reiseinformationen

Den gesamten Schweizer ÖV-Fahrplan finden Sie bei uns online.

Kursbuch-Nr 62.110 Andermatt–Gotthard–Airolo 

Linie nicht ganzjährig geöffnet.

Reservation

Für Gruppen ab 10 Personen Platzreservation bis spätestens am Vorabend um 16.00 Uhr erforderlich. Tel. +41 58 448 20 08

Keine Sitzplatzgarantie.

Velotransport

Velotransportvorrichtungen im/am Fahrzeug vorhanden.
Weitere Informationen finden Sie unter Velo und Postauto.

Platzzahl beschränkt: Reservation obligatorisch.
Veloreservation +41 58 448 20 08 bis 16.00 Uhr am Vortag.

Rollstuhlgängigkeit

Rollstuhlgängigkeit im Postauto gewährleistet

Besondere Bemerkungen: 
Platzzahl beschränkt. Reservation obligatorisch.
Voranmeldung erwünscht bis 16.00 Uhr am Vortag +41 58 448 20 08.

SchweizMobil

Entdecken Sie die Gotthardpass-Linie zu Fuss

oder mit dem Velo

oder mit dem Mountainbike

Kontakt

Adresse

PostAuto AG
Verkauf / Zentralalpen
Postautostation 1
3011 Bern
Schweiz