Klausenpass-Linie

Flüelen–Klausen–Linthal

Auf der Klausenpass-Linie tauchen Sie ein in die Heimat von Wilhelm Tell. Entdecken Sie zwischen Flüelen und Linthal eine einmalige, von der Berglandwirtschaft geprägte Gegend. Sie lernen zwischen den Kantonen Uri und Glarus ein echtes Stück Urschweiz kennen.

Auf der Klausenpass-Linie gelangen Sie seit 1922 von Flüelen über den Klausenpass nach Linthal. Flüelen erreichen Sie mit einem nostalgischen Dampfer nach einer abwechslungsreichen Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee.

Geniessen Sie den herrlichen Blick auf die majestätischen Bergketten und entdecken Sie auf dem «Weg der Schweiz» zahlreiche geschichtsträchtige Stätten. Für Entspannung sorgen das Strandbad oder die Kneipp-Anlage im Urnersee (PostAuto-Haltestelle Flüelen, Bahnhof). Auf dem Dorfplatz von Altdorf steht unübersehbar das Denkmal von Wilhelm Tell mit seinem Sohn Walterli. Noch besser lernen Sie den Schweizer Nationalhelden im Tell-Museum in Bürglen kennen (PostAuto-Haltestelle Bürglen UR, Post).

Weiter geht's durch das wildromantische Schächental, das Sie während einer eindrücklichen Höhenwanderung auf der Sonnenseite des Tales in stetigem leichten Auf und Ab vom Klausenpass (PostAuto-Haltestelle Unterschächen, Untere Balm) nach Eggberge zu Fuss erkunden können.

Gönnen Sie sich beim Zwischenhalt im Hotel Klausenpasshöhe eine Erfrischung und bestaunen Sie die intakte Gebirgs- und Hochgebirgslandschaft (PostAuto-Haltestelle Balm (Klausen). Über einige Haarnadelkurven geht's auf die grösste Schweizer Alp, den Urnerboden, hinunter. Von Linthal aus können Sie auf zahlreichen Touren die Glarner Bergwelt entdecken (PostAuto-Haltestelle Linthal, Bahnhof). Die Strecke über den Klausenpass gehört zum internationalen Weitwanderweg Via Alpina, der sich über den ganzen Alpenbogen von Slowenien bis nach Monaco erstreckt.

Höhepunkte

  • Schifffahrt nach Flüelen
  • Strandbad und Kneippanlage in Flüelen
  • Tell-Museum in Bürglen UR
  • Schächentaler Höhenweg
  • Klausenpass mit dem Hotel Klausenpasshöhe

Reisedetails

Anreise: Die Anreise nach Flüelen erfolgt entweder mit dem Zug, mit dem Tellbus oder mit dem Schiff ab Luzern. In Flüelen, Bahnhof steigt man aufs Postauto der Linie 408 um und startet die malerische Fahrt über den Klausenpass nach Linthal. Ab hier geht es mit dem Zug zurück nach Hause.
 

Fahrplan/Fahrplaninformation

Fahrplan online abfragen

Kursbuch 60.409 Flüelen–Klausen–Linthal

Reservation

Für Einzelreisende (1-9 Personen) können keine Reservationen vorgenommen werden. Reservation für Gruppen ab 10 Personen erforderlich. Tel. +41 58 448 06 22.

Reisedaten/Gültigkeit

Die PostAuto-Linie 409 Flüelen–Klausen–Linthal ist nicht ganzjährig geöffnet
Details Reisedaten/Gültigkeit: siehe Fahrplan/Fahrplaninformation

Velotransport

Velotransportvorrichtungen im/am Fahrzeug vorhanden.
Weitere Informationen finden Sie unter Velo und Postauto.

Besondere Bemerkungen:
Beschränkte Platzzahl. Anmeldung erforderlich. Tel. +41 58 448 06 22.

Rollstuhlgängigkeit

Rollstuhlgängigkeit im Postauto beschränkt gewährleistet

Besondere Bemerkungen:
Nicht alle Kurse rollstuhlgängig. Anmeldung unter Tel. +41 58 448 06 22.

SchweizMobil

Entdecken Sie das Gebiet der Klausenpass-Linie zu Fuss

Kontakt

PostAuto AG
Landenbergstrasse 36
Postfach 3642    
6002 Luzern

Telefon
+41 58 448 06 22

E-Mail
zentralschweiz@postauto.ch

Internet
www.postauto.ch/zentralschweiz