Biosphäre Entlebuch

Schüpfheim–Flühli–Sörenberg–Rothorn–Glaubenbielen

Die Sörenberg-Linie führt durch die UNESCO Biosphäre Entlebuch und die eindrückliche Lammschlucht nach Sörenberg und weiter bis zum Parkplatz Glaubenbielen. Abseits des Massentourismus bietet das Gebiet abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten: 
Ob Energie- oder Märchenpfad, Kneippanlage oder Moor-Kinderspielplatz Mooraculum, satellitengesteuertes Wandern oder geführte Exkursionen, die Auswahl ist enorm.

Die Sörenberg-Linie mit der Nummer 241, führt ab Schüpfheim über Flühli nach Sörenberg, macht Halt an der Rothornbahn und geht weiter bis nach Glaubenbielen, Parkplatz. In Kombination mit der PostAuto-Linie 363 Glaubenbielen, Parkplatz-Mörlialp-Giswil erschliesst sich ein grosses Ausflugs- und Wandergebiet und für ÖV-Fans eine wunderbare Panoramafahrt. Die Linie 363 ist vom 13. Juni bis 1. November in Betrieb.

Jede Etappe der Strecke lohnt einen Zwischenhalt. Schüpfheim und Flühli sind Mitglieder im Gemeindeverbund der UNESCO Biosphäre Entlebuch und Ausgangspunkt zahlreicher Wanderwege und Freizeitaktivitäten. Wissenswertes zur Entlebucher Kultur erfahren Sie im Entlebucher Heimatmuseum, dem Entlebucherhaus in Schüpfheim (PostAuto-Haltestelle Schüpfheim, Bahnhof). 

In Flühli steht beim Schwandalpweiher wohl eine der schönsten Kneipp-Anlagen der Schweiz. Die Geschichte der Flühli-Glaserei lässt sich auf dem Glasereipfad (PostAuto-Haltestelle Flühli, Post) erkunden.

Sörenberg ist der beliebte Sport- und Familienort am Fuss des Brienzer Rothorns und das grösste Wintersportgebiet des Kantons Luzern mit Skipisten bis zum Rothorn (PostAuto-Haltestelle Sörenberg, Rothornbahn). Im Sommer sind vom Rothorn aus zahlreiche Mountainbiketouren und Wanderungen wie etwa auf die Schrattenfluh möglich. Ein besonders faszinierendes Erlebnis verheisst das «Mooraculum» auf der Rossweid. Auf spielerische Art und Weise vermittelt der grösste Moor-Erlebnispark der Alpen viel Hintergrundwissen zum Thema Moorlandschaften (Haltestelle Sörenberg, Post, weiter mit der Gondelbahn zur Rossweid).

Auf dem Glaubenbielenpass eröffnet sich Ihnen ein wunderschönes Panorama. Giswil ist Ihr Ausgangspunkt für Ausflüge in die umliegenden Berge (PostAuto-Haltestelle Giswil, Bahnhof) und ins abwechslungsreiche Ski- und Wandergebiet Mörlialp (PostAuto-Haltestelle Giswil, Mörlialp).

Höhepunkte

  • Entlebucher Kulturgut, vom bäuerlich geprägten Alltag bis zu wertvollen Exponaten der Flühli-Glaskunst, im Entlebucherhaus in Schüpfheim. 
  • Die wohl schönste Kneippvergnügen der Schweiz, die Kneippanlage Schwandalpweiher in Flühli.
  • Die Moorlandschaft Mooraculum auf der Rossweid ob Sörenberg.
  • Panoramafahrt ab Sörenberg über den Glaubenbielenpass bis nach Giswil. Die Kombination der PostAuto-Linien 241 und 363 macht’s möglich. 
  • Brienzer Rothorn-Überquerung: ab Sörenberg mit der Luftseilbahn auf den Gipfel, mit der dampfgetriebenen Rothhornbahn (Juni bis Oktober) steil hinunter nach Brienz
  • Grosse Auswahl an Wanderungen

Reisedetails

Fahrplan/Fahrplaninformation

Fahrplan online abfragen

Kursbuch 60.241 Sörenberg–Glaubenbielen, Parkplatz und
Kursbuch 60.363 Glaubenbielen, Parkplatz–Giswil (Juni – November)

Reservation

Reservation für Gruppen ab 10 Personen erforderlich. Tel.
+41 58 448 06 22

Reisedaten/Gültigkeit

Linie nicht ganzjährig geöffnet
Details Reisedaten/Gültigkeit siehe Fahrplan/Fahrplaninformation

Velotransport

Keine Velotransportvorrichtungen im/am Fahrzeug vorhanden

Rollstuhlgängigkeit

Rollstuhlgängigkeit im Postauto gewährleistet

Besondere Bemerkungen:
Nicht alle Kurse rollstuhlgängig. Auskunft erteilt Tel.
+41 58 448 06 22.

SchweizMobil

Entdecken Sie das Gebiet der Sörenberg-Linie zu Fuss

oder mit dem Velo

oder mit dem Mountainbike

Kontakt

PostAuto AG
Landenbergstrasse 36
Postfach 3642    
6002 Luzern

Telefon
+41 58 448 06 22

E-Mail
zentralschweiz@postauto.ch

Internet
www.postauto.ch/zentralschweiz